American Football

NFL: Wie andere Sportarten Pat Mahomes und Jalen Hurts dabei halfen, NFL-Stars zu werden

Patrick Mahomes ist zum wertvollsten Spieler (MVP) der NFL-Saison gewählt worden. Von den 50 wahlberechtigten Journalisten stimmten 48 für den Quarterback der Kansas City Chiefs. Auf Rang zwei landete Jalen Hurts, Quarterback der Philadelphia Eagles. Beide haben ihre Teams in den Super Bowl geführt und werden sich im Duell um die Vince Lombardi Trophy in der Nacht von Sonntag auf Montag gegenüberstehen. Bis ins jugendliche Alter spielten beide auch Baseball, Mahomes zusätzlich noch Basketball. Heute profitieren sie von ihrer Vergangenheit als Multisportler.

American Football

NFL: Aaron Donald krönt seine Karriere – Tritt der Dominator auf dem Höhepunkt ab?

Die Los Angeles Rams haben im eigenen Stadion den Super Bowl gewonnen. Gegen die Cincinnati Bengals war eine enorme Kraftanstrengung notwendig. Dass die Rams trotz eines Rückstands von zwischenzeitlich sieben Punkten letztlich mit 23:20 triumphierten, war zu einem großen Teil Defensive Tackle Aaron Donald zu verdanken. Nach dem größten Erfolg seiner Laufbahn lässt er allerdings noch offen, ob er selbige beendet. Für die Rams wäre Donalds Rücktritt ein schmerzhafter Verlust. Der 30-Jährige ist kein gewöhnlicher Spieler, sondern der beste Defensivspieler seiner Ära.

American Football

Super-Bowl-Vorschau: Interview mit Rune Zeller vom Fanclub Rams Germany e.V. – „Kupp hat teilweise schon Defensive Ends geblockt, das ist echt surreal“

Das wichtigste NFL-Spiel des Jahres steht an: In der Nacht von Sonntag auf Montag (13. auf 14. Februar 2022) um 0.30 Uhr findet der Super Bowl statt. Gegenüber stehen sich die Los Angeles Rams und die Cincinnati Bengals. Gespielt wird im SoFi Stadium in Inglewood – der Heimspielstätte der Rams.

Im Vorfeld der Partie sprach 40sechzig90.de mit Rune Zeller, dem 1. Vorsitzenden des Fanclubs Rams Germany e.V., über die Siegchancen der Rams, die Key Matchups, die Entwicklung von Rams-Passempfänger Cooper Kupp und vieles mehr.

American Football Sport

NFL: Brady gewinnt Super Bowl mit Tampa Bay – Der Abend der Superlative

Die Tampa Bay Buccaneers und ihr Star-Quarterback Tom Brady haben den Super Bowl als erste Mannschaft der Geschichte im eigenen Stadion gewonnen. Im Finale der National Football League (NFL) gegen Vorjahressieger Kansas City Chiefs setzten sie sich deutlich mit 31:9 durch. Im Vorfeld hatten die meisten Experten ein knappes Spiel erwartet. Brady hat mit nun sieben gewonnenen Super Bowls mehr als jedes NFL-Team.