Fußball

Fußball: Super League – Erst Blutsbrüder, dann Lachnummern

Noch vor dem ersten Anstoß ist das Projekt Super League bereits Geschichte. Fans, Politiker, Spieler, Verbände und Vereine hatten sich gegen die Super League positioniert und ein Umdenken bei den 12 Klubs bewirkt. Für die Vereine, die UEFA-Präsident Aleksander Ceferin als „dreckiges Dutzend“ bezeichnete, ist die Entwicklung der letzten Tage ein riesengroßer Imageschaden.

American Football Sport

NFL: Brady gewinnt Super Bowl mit Tampa Bay – Der Abend der Superlative

Die Tampa Bay Buccaneers und ihr Star-Quarterback Tom Brady haben den Super Bowl als erste Mannschaft der Geschichte im eigenen Stadion gewonnen. Im Finale der National Football League (NFL) gegen Vorjahressieger Kansas City Chiefs setzten sie sich deutlich mit 31:9 durch. Im Vorfeld hatten die meisten Experten ein knappes Spiel erwartet. Brady hat mit nun sieben gewonnenen Super Bowls mehr als jedes NFL-Team.

Basketball Sport

Basketball: Crailsheim Merlins – Vom Partyclub zum Besieger des Europapokalsiegerbesiegers

Einen großen Namen und ein prall gefülltes Festgeldkonto haben die HAKRO Merlins Crailsheim nicht, dennoch eilt die Mannschaft von Tuomas Iisalo in der Basketball-Bundesliga (BBL) von Sieg zu Sieg. Vor einer Woche wischte Crailsheim selbst dem FC Bayern Basketball eins aus. Crailsheims Erfolg hat Substanz und ist kein One-Hit-Wonder. Die erste Playoff-Teilnahme der Vereinsgeschichte ist mehr als greifbar.

Fußball Sport

Fußball: Der Aufschwung des AC Mailand – Viel Licht und ein bisschen Schatten

Der AC Mailand zieht Fußballfans aus der ganzen Welt seit etlichen Jahrzehnten in seinen Bann. Umso gefrusteter waren jene Anhänger in den 2010er Jahren, als die Rossoneri die internationalen Wettbewerbe überwiegend vor dem Fernseher verfolgen mussten und selbst die italienische Meisterschaft in weite Ferne gerückt war. Das Jahr 2020 markiert eine Wende. Ein junger Kader und eine handvoll erfahrener Platzhirsche haben dem AC Mailand wieder Leben eingehaucht. Nach der Hinrunde der laufenden Saison liegt das Team von Trainer Stefano Pioli auf Rang eins der Serie A.